SUBARU Forester

Neues erkunden?

Auf und davon!

Subaru-Rundum-Sicherheit.

Im Forester fahren Sie beruhigt und entspannt. Im Wissen, dass bei Subaru die Sicherheit ganz oben steht – was bei einem ehemaligen…


PRIMÄR

Ein primärer, bedeutender Sicherheitsaspekt liegt im Grunddesign des Fahrzeugs. Gute Sicht, bequeme Sitzposition und intuitive Bedienung beispielsweise tragen zum entspannten und sicheren Fahren bei.

Übersicht nach allen Seiten

Die erhöhte Sitzposition, die hohen Fenster und die schlanken Pfosten vermindern die toten Winkel und lassen Ihnen damit ausgezeichnete…

PRÄVENTIV

Durch neueste Technologien wie EyeSight hilft die präventive Sicherheit, Kollisionen zu vermeiden.

Totwinkel-/Rückfahr-Querverkehrwarner

Sensoren rund um das Auto warnen Sie vor Fahrzeugen im toten Winkel beim Spurwechsel. Ebenso werden Sie gewarnt, wenn Sie rückwärts aus…

Aktives Kurvenlicht

Aktives Kurvenlicht

Wenn Sie in eine Kurve einlenken, schwenken die Scheinwerfer mit dem Lenkeinschlag. So sehen Sie nachts besser in die Kurven hinein.

Automatische Rückwärtsfahrbremse*

Automatische Rückwärtsfahrbremse*

Die vier Sensoren im Heckstossfänger aktivieren nicht nur die akustische Warnung, wenn Sie nahe an ein Hindernis heranfahren. Wenn’s kritisch wird, lassen sie das Auto auch noch abbremsen – eine doppelte Sicherheit also.

Fernlichtassistent*

Vergessen Sie das Ein- und Ausschalten des Fernlichts bei Nachtfahrten: Der Fernlichtassistent regelt das selbsttätig je nach Gegenverkehr…

* Informieren Sie sich über die Konditionen

AKTIV

Technologien wie der symmetrische AWD und die Vehicle Dynamics Control, ein agiles Fahrwerk, eine präzise Lenkung und starke Bremsen – das sind Komponenten der aktiven Sicherheit, die das Fahren ebenso angenehm wie beruhigend machen.

Vehicle Dynamics Control System + Active Torque Vectoring

Wenn das Fahrzeug an die Haftungsgrenze kommt, greift die elektronische Stabilitätskontrolle über die Motorleistung, die…

Automatische Feststellbremse

Bremsen Sie den Forester bis zum Stillstand ab, bleibt er gestoppt, auch wenn Sie das Bremspedal loslassen. Eine Erleichterung im dichten…

Sichere Agilität

Die SGP und der symmetrische AWD, der tiefe Schwerpunkt, ein perfektioniertes Fahrwerk und ein steiferer Aufbau – das alles lässt den…

* Informieren Sie sich über die Konditionen

PASSIV

Die passive Sicherheit schützt Sie im Fall einer Kollision so gut wie es nur geht, mit einer hochentwickelten Sicherheitskarosserie, mit Airbags und natürlich mit den Gurten.

Ringförmiger Verstärkungsrahmen

Rund um die Karosseriemitte zieht sich ein Verstärkungsrahmen aus hochfestem Stahl, der zum wirksamen Insassenschutz gegen Aufprall von…

Aufprallschutz

Die Verstärkungen an den Pfosten und rund um die Karosserie wirken auf der neuen Plattform noch effektiver. Und bei einem Frontaufprall…

Airbags

Frontairbags, Seitenairbags vorn und Vorhangairbags vorn und hinten sowie ein Fahrer-Knieairbag sind im neuen Forester serienmässig…

* Informieren Sie sich über die Konditionen

Subaru EyeSight – die führende Fahrassistenz-Technologie.

EyeSight arbeitet wie ein zusätzliches Augenpaar mit zwei Kameras, die dreidimensionale Farbbilder erfassen. Daraus errechnet das System Form, Geschwindigkeit und Abstand von möglichen Hindernissen, seien es Autos, Motorräder oder Fussgänger*1.

Droht eine Kollision, gibt es eine Warnung und bremst falls nötig das Fahrzeug automatisch ab. Mit EyeSight sind Sie also noch beruhigter unterwegs.

Adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung

EyeSight funktioniert auch als adaptiver Tempomat. Mit den Kameras werden vorausfahrende Verkehrsteilnehmer erfasst und als Hindernisse…

Spurhalte- und Spurleitassistent

Wenn Sie unbeabsichtigt – ohne zu blinken – die Fahrspur verlassen, gibt der Spurhalteassistent einen Warnton ab. Der Spurleitassistent…

Stop&Go-Anfahrassistent

Stehen Sie im dichten Verkehr und EyeSight registriert, dass die Kolonne weiterfährt, macht Sie das System mit einem Warnton und einem…

Spurhalteassistent mit aktivem Lenkeingriff

Der Spurhalteassistent registriert, wenn das Auto aus der Spur zu fahren beginnt, ohne dass Sie einen Blinker betätigen. Dann hilft Ihnen…

Notbremssystem mit Kollisionswarner*2

Bei einer drohenden Kollision warnt Sie das System akustisch und optisch. Reagieren Sie nicht gleich, leitet es selbstständig eine Teil-…

Anfahr-Kollisionswarner

Sollten Sie vorwärts losfahren wollen und EyeSight registriert ein Hindernis vor Ihnen, sendet das System mehrere kurze Warntöne und…

* Informieren Sie sich über die Konditionen

Aufmerksam für Sie: das Driver Monitoring System (DMS).*

Mit dem Fahrer-Aufmerksamkeitswarner fahren Sie noch sicherer: Das System registriert und warnt Sie zum Beispiel, wenn Sie am Steuer unkonzentriert oder müde sind – und es kann noch einiges mehr.

* Modelle Luxury und Swiss Plus

Face recognition wie beim Smartphone.

DMS erkennt bis zu fünf vorregistrierte Fahrerinnen oder Fahrer und sorgt für verschiedene individualisierte Einstellungen.

Automatische Sitzeinstellung

Automatische Sitzeinstellung

Das System erkennt, wer hinter dem Lenkrad Platz genommen hat, und stellt den Sitz automatisch auf die programmierte Position ein.

Automatische Aussenspiegeleinstellung

Automatische Aussenspiegeleinstellung

DMS stellt auch die Aussenspiegel auf die voreingestellte Position ein.

Automatische Anzeigeneinstellung

Automatische Anzeigeneinstellung

Die zuletzt gewählten Einstellungen am Multifunktionsdisplay, eingeschlossen individuelle Verbrauchswerte, werden automatisch angezeigt.

Automatische Klimaeinstellung

Automatische Klimaeinstellung

Das System hat sich die individuelle Klimaeinstellung gemerkt und liefert sie automatisch.

Warnung

Warnung

Sollte DMS registrieren, dass Ihre Augen sich schliessen oder für längere Zeit von der Strasse abgewendet sind, werden Sie akustisch und optisch gewarnt.

Am Steuer sind Sie in jedem Fall für aufmerksames, sicheres Fahren und die Einhaltung der Verkehrsvorschriften verantwortlich. Verlassen Sie sich bitte nicht nur auf das Driver Monitoring System. Als technisches Hilfsmittel funktioniert und reagiert es zwangsläufig nicht unter allen Bedingungen gleich. Beachten Sie bitte die technischen Spezifikationen und die Funktionsbeeinflussungsfaktoren im Betriebshandbuch.