subaru-logo
Zurück

Winterräder

18.09.2017

Für Ihre Sicherheit fahren Sie im Winter grundsätzlich nur mit Winterreifen, weil:

  • Kürzerer Bremsweg bereits ab Temperaturen unter + 7 °C (weichere Gummimischung), und zwar sowohl auf nasser wie auch auf trockener Fahrbahn.

  • Sicheres Handling und kürzere Bremswege dank dem auf Schnee, Eis und Nässe optimierten Reifenprofil

  • Das „Winter-Profil“ Wasser schneller abführt und dadurch das Risiko von Aquaplaning minimiert wird.

Weitere sicherheitsrelevante Aspekte:

  • ABS, ESP usw. sind wertvolle elektronische Hilfen und unterstützen Winterreifen, ersetzen diese aber nicht. Wir empfehlen eine Profiltiefe von mind. 4mm.

  • Mischbereifung Winter-/Sommerreifen, das heisst es müssen bei der Umstellung immer alle 4 Reifen/Räder gewechselt werden.

  • Ganz wichtig: Passen Sie die Geschwindigkeit den Strassenverhältnissen an.

Sie sehen, Winterreifen bieten auch ohne Schnee und Eis wesentlich mehr Sicherheit. Mit einer der Jahreszeit angepassten Bereifung fahren Sie sicherer.

Achtung: Bei falscher Bereifung ( z. B. Sommerreifen bei Schneefall) können Versicherungsleistungen gekürzt werden