subaru-logo
  • Impreza_MY16_Headerbild_1Impreza_MY16_Headerbild_1
  • Impreza_MY15_Headerbild_3Impreza_MY15_Headerbild_3
  • Impreza_MY15_Headerbild_4Impreza_MY15_Headerbild_4
  • Impreza_MY15_Headerbild_5Impreza_MY15_Headerbild_5
Zurück

Fuji Heavy Industries Ltd. wird zu Subaru Corporation umbenannt

01.04.2017

Subaru 4x4

Fuji Heavy Industries Ltd. wird zu Subaru Corporation umbenannt.

Zum 100. Jubiläum von Fuji Heavy Industries (FHI) erfolgt per morgen, 1. April 2017 die Umbenennung zu „Subaru Corporation“.

Die Geschichte von Fuji Heavy Industries (FHI) begann bereits 1917 mit der Gründung eines Versuchslabors für den Flugzeugbau, aus dem ein Jahr später die Nakajima Aircraft Factory hervorging. Nach verschiedenen Umstrukturierungen wurde 1953 FHI als Firmennamen mehrerer zusammengeschlossener Unternehmen etabliert. Zu diesem Zeitpunkt weitete das Unternehmen seine Aktivitäten von Luftfahrt- und Industrieprodukten auf das heutige Kerngeschäft aus: Die Produktion und den Vertrieb von Automobilen unter der Marke Subaru. 1958 wurde mit dem Subaru 360 das erste Fahrzeug der neuen Marke eingeführt. Mittlerweile ist Subaru weltweit in mehr als 90 Ländern aktiv und gilt als 4x4-Pionier mit der grössten Allrad Kompetenz. Im laufenden Geschäftsjahr, das am 31. März 2017 endet, hat Fuji Heavy Industries erstmals in der Unternehmensgeschichte eine Million Fahrzeuge verkauft und ist nach wie vor weltweit die Nr. 1 bei den Personenwagen mit 4x4. Im Zuge des mittelfristigen Management-Plans „Prominence 2020“ will das Unternehmen die Marke Subaru stärken und eine robuste Geschäftsstruktur schaffen. Die Umbenennung von FHI in Subaru Corporation ist dabei ein wichtiger Schritt.

Subaru 4x4 Logo