subaru-logo
  • Headerbild_ImporteurHeaderbild_Importeur

IMPORTEUR

SUBARU IN DER SCHWEIZ

Seit 1979 ist Subaru in der Schweiz präsent. 42 Beschäftigte arbeiten heute für SUBARU Schweiz AG. Das Händlernetz umfasst ca. 200 Vertreter.

Team_Subaru_2016

SUBARU SCHWEIZ AG - GESCHICHTLICHER ÜBERBLICK

1978

Künftige Händler drehen mit Subaru-Modellen erste Proberunden im Verkehrssicherheitszentrum Veltheim. Die Begeisterung war gross: Auf ein solches Auto haben die Schweizer nur gewartet.

1979

Im Februar kündigt Bernhard Russi in TV-Spots und Inseraten die neue Marke Subaru in der Schweiz an. Offizieller Subaru-Verkaufsstart in der Schweiz mit dem Modell 1600 4WD. Bereits werden in diesem Jahr 2515 Subaru in der Schweiz verkauft.

1980

Der Subaru 4WD ist der meistverkaufte Stationswagen der Schweiz. Mittlerweile hat sich die Zahl der verkauften Subaru in der Schweiz gegenüber dem Vorjahr beinahe verdreifacht.

1981

Das Händlernetz umfasst mittlerweile 265 offizielle Vertreter.

1982

Bernhard Russi fährt zusammen mit Co-Pilot Christian Simonett die über 10'000 Kilometer lange Wüsten-Rallye Paris - Dakar.

1984

Der Subaru Justy wird eingeführt. Der erste Kleinwagen mit 4WD.

1985

Erstmals verkauft Subaru mehr als 10'000 Autos pro Jahr in der Schweiz.

1987

Subaru stellt die offizielle Fahrzeugflotte für die 28. Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Crans-Montana.

1988

Subaru erscheint in der Verkaufsstatistik Ende Jahr zum ersten Mal in den Top-Ten.

1989

Jubiläum: 10 Jahre Subaru Schweiz. Im Juni wird der 100'000. Subaru in die Schweiz importiert. Subaru bringt in der Schweiz mit dem Justy ECVT-Supermatic das erste Auto mit stufenlos variablem Automatik-Getriebe.

1992

Einführung des Kleinwagens Subaru Vivio.

1993

Einführung des Subaru Impreza.

1996

Bernhard Russi hat seinen millionsten Kilometer mit einem Subaru zurückgelegt. Einführung des Subaru Legacy Outback, der welterste SUV (Sports Utility Vehicle).

1997

Einführung des Verkaufsschlagers Subaru Forester.

1999

Jubiläum: 20 Jahre Subaru Schweiz. Aus dem bisherigen Subaru-Importeur Streag AG wird neu die SUBARU Schweiz AG. Im Herbst wird der 200'000. Subaru in der Schweiz verkauft.

2000

Die komplett überarbeitete Impreza-Palette wird neu lanciert. Erstmals seit dem Subaru SVX bietet Subaru im Outback H6 einen 6-Zylinder-Boxermotor an.

2001

Facelift der Subaru Legacy- und Outback-Palette.

2002

Der Subaru Impreza WRX STI wird im Januar 2002 auf dem Schweizer Markt lanciert. Der neuen Impreza-Baureihe wird mit diesem Modell die Leistungskrone aufgesetzt. Die 2. Generation des Subaru Forester 4WD wird im Herbst 2002 eingeführt. Fuji Heavy Industries feiert 30 Jahre Allraderfahrung. Im Jahre 1972 hat Fuji Heavy Industries den Personenwagen mit Allradantrieb auf den Markt gebracht und ist somit der 4x4 Pionier im Personenwagensegment. Aus Anlass dieses Jubiläums werden einige Sondermodelle lanciert.

2003

Die gesamte Impreza-Modellpalette wurde einem umfassenden Facelift unterzogen. Subaru zeigt mit dem Concept Car B11S seine neue Ausrichtung bezüglich Design. Im Herbst wird die neue Generation der Legacy- und Outback-Baureihe vorgestellt. Zusätzlich wird der Kleinwagen Justy neu lanciert.

2004

25 Jahre Subaru Schweiz. Über 247'000 Fahrzeuge hat die SUBARU Schweiz AG verkauft. Patrick Heintz und Roland Scherrer vom Emil Frey AG Team Rallye gewinnen mit ihrem Impreza Turbo AWD „WRX STi“ als erstes Team aus der Deutschweiz die Schweizer Rallye-Meisterschaft. Und: Zum nach wie vor subarutreuen Bernhard Russi stossen zwei weitere nationale Persönlichkeiten als Botschafter für den 4x4 Pionier: DJ BoBo, der erfolgreichste Schweizer Musiker aller Zeiten und Tom Lüthi, das Schweizer Motorradtalent mit bereits einem Welt-
Meistertitel in seiner noch jungen Karriere.

2006

Mit dem neuen Topmodell, dem Tribeca AWD, steigt Subaru in die automobile Oberklasse ein.

2007

Der 275'000. Subaru wurde in der Schweiz verkauft. Eine weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte von Subaru in der Schweiz.

2009

Subaru Schweiz feiert das 30-jährige Jubiläum. Mittlerweile wurden über 284'000 Fahrzeuge verkauft.

2011

Seit 1979 macht der Pionier des 4x4 die Schweizer Strassen sicher. Mit einem Autokonzept, das auch heute wie kein anderes geschaffen ist für die topografischen und meteorologischen Bedingungen unseres Landes. Eine Erfolgs- und Liebesgeschichte, die andauert. Und den weltweit meistverkauften Allrad-PW auch bei uns zur Nr. 1 macht. Danke Schweiz, dass wir dieser Tage die 300’000er Marke erreichen durften.

2012

Mit dem 2+2-Plätzer Coupé BRZ lanciert Subaru einen sportlichen Imageträger.
„Das Grösste Schweizer Talent“ Eliane Müller wird Subaru-Botschafterin. Eliane gehört neu nebst dem legendären Bernhard Russi, DJ BoBo – die Nummer 1 im Schweizer Show-Business – und Jörg Abderhalden – 3-facher Schwingerkönig und Schweizer des Jahres - zur Subaru-Familie. Sie sind als Aushängeschild für den Schweizer Allradpionier tätig. Die vier Persönlichkeiten sind erfolgreich, bodenständig und verkörpern Swissness pur.

2013

Die vierte Generation des Subaru Forester hält Einzug. Der Boxer Diesel in Kombination mit dem Lineartronic-Automatikgetriebe feiert Weltpremiere. Das erste Modell mit diesem Antriebsstrang ist der Outback 2.0D AWD. In Tokio feiert ein neuer Subaru-Prototyp Weltpremiere: der LEVORG AWD.

2014

Das Subaru-Botschafter Quartett mutiert zum Quintett. Subaru und Stan Wawrinka, der Tennis-Grand-Slam-Champion und Schweizer des Jahres 2013, sind eine Partnerschaft eingegangen. Der Subaru WRX STI AWD feierte am Genfer Automobilsalon seine Europapremiere. Die Einführung in der Schweiz erfolgt im Mai 2014.

2015

Der Subaru Levorg AWD, ein neuer sportlicher Kombi, feiert in Genf seine Europapremiere. Die Lancierung erfolgt im Herbst 2015. Ebenfalls in Genf wurde das revolutionäre EyeSight-Fahrassistenzsystem im Outback AWD präsentiert. Die Lancierung des Outback AWD mit EyeSight erfolgt im Frühling 2015.

2016

Anlässlich der New Yorker Motorshow feiert der All-New Impreza seine Weltpremiere. Es ist die fünfte Generation des Kompaktwagens. Nach dem Outback AWD erhält auch der Levorg AWD in Europa das EyeSight-Fahrassistenzsystem.