subaru-logo
  • Headerbild_Umwelt_2Headerbild_Umwelt_2

UMWELTSCHUTZ

Subaru engagiert sich auf breiter Front

Die Schonung der natürlichen Ressourcen ist uns ein wichtiges Anliegen. In diesem Bereich ist Subaru stark engagiert und geht systematisch vor.


Kennzeichnung

Alle Kunststoffteile werden zur leichteren Wiederverwendung gekennzeichnet.


Recycling

So viele Teile wie möglich werden aus voll wiederverwendbaren Kunststoffen hergestellt. Recyclebare Materialien wie Nylon kommen für Kollektoren-Abdeckungen (auf dem Einlasskrümmer) zum Einsatz, während beispielsweise recyclierte Plastikflaschen als Grundstoff für die Teppichisolierungen und recycliertes Gewebe als Grundstoff für die Innenverkleidung benutzt werden.


Umweltfreundliche Materialien

Bleifreie Werkstoffe kommen bei Treibstofftanks und Auswuchtgewichten zum Einsatz. Türen, Türverkleidungen, Schmutzfänger, Schläuche der Scheibenwaschanlage, Lufteinlasskanäle, Instrumententafel und die Verkleidung des Treibstofftanks werden aus PVC-Ersatzstoffen gefertigt. Die meisten Innenraumkomponenten bestehen zu einem hohen Prozentsatz aus integrierten Polypropylenmaterialien, was einen Masseanteil dieser umweltfreundlichen Materialien von 86% ergibt. Ebenfalls gesteigert wurde die Verwendung von oleofinen Kunststoffen wie thermoplastischem Olefin und Polypropylenderivaten.


Produktion

Subaru und seine Zulieferer achten bei der Entwicklung und Fertigung von Fahrzeugen und Komponenten auf maximale Umweltschonung. Durch die Optimierung der Zirkulation des Kühlmittels in der Klimaanlage zum Beispiel wird weniger Freon benötigt. Die Anzahl an Verbundstoffen und schwer trennbaren Stoffen wird mit jedem neuen Modell weiter gesenkt. So werden die hinteren Lampen statt geklebt nun geschraubt und sind dadurch auch leichter austauschbar.


Entsorgung

Subaru hat die Staubmenge, die beim Shreddern von Automobilen anfällt, durch die Redimensionierung grosser Kunststoffteile (Stossstangen, Radhausabdeckungen, Unterboden) sowie der Seiten- und Heckfenster verringert. Die problemlose Zerlegung von Altfahrzeugen wird bereits in der Konstruktionsphase berücksichtigt. Lesen Sie dazu den Umweltbericht von Fuji Heavy Industries (englisch).

Environmental Report 2004 (PDF, 4431 kb)

Internationale Kooperation

Subaru ist seit 1999 aktives Mitglied im IDIS. IDIS - International Dismantling Information System - hat zum Ziel, den Verwertungsbetrieben alle notwendigen Informationen zu liefern, um Fahrzeuge am Ende ihrer Lebensdauer umweltgerecht zu entsorgen.