subaru-logo
  • Headerbild_Symmetrical AWDHeaderbild_Symmetrical AWD

OFFENSICHTLICH SICHER

DER VORTEIL DES SYMMETRICAL AWD VON SUBARU

Seit Jahrzehnten ist Subaru davon überzeugt, dass der ideale Antriebsstrang der symmetrische Allradantrieb ist. Warum nicht der Vorderrad- oder der Hinterradantrieb? Beide haben zweifellos ihre positiven Seiten unter bestimmten Bedingungen. Aber insgesamt kommt Leistung nur dann, wenn sie auf alle vier statt lediglich auf zwei Räder übertragen wird, in allen Situationen mit Sicherheit auf die Strasse. Und das erst recht mit dem Symmetrical AWD von Subaru. Denn hier spielen zwei Konstruktionsprinzipien ideal zusammen: der kompakte Boxermotor mit dem niedrigen Schwerpunkt und eine geradlinige Kraftübertragung aus dem längs eingebauten Motor entlang der Mittelachse des Fahrzeugs. Daraus ergibt sich ein äusserst präzises Lenkverhalten in Kurven sowie eine beruhigende Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten und ungünstigen Strassenverhältnissen. Genau diese Kombination aus Ausgewogenheit und Berechenbarkeit ergibt die reaktionsschnelle Wendigkeit, die den Subaru AWD von anderen Allradsystemen unterscheidet. Eine Überlegenheit, die nicht zuletzt aus Subarus jahrelanger Rallyeerfahrung resultiert.

Die Ausgewogenheit des symmetrischen AWD kommt vor allem daher, dass die Komponenten in Längsrichtung montiert sind, mit nahezu totaler Seitensymmetrie. Die Motor sitzt tief im Fahrwerk, während andere gewichtige Elemente (wie z.B. das Getriebe) weiter hinten montiert sind. So ist der Schwerpunkt auch ideal zwischen Vorder- und Hinterrädern positioniert.

SymmetricalAWDKomponenten

Die modellspezifischen Details entnehmen Sie bitte den Spezifikationen unter dem Bereich Modelle.